Online-Konferenz zum EU-Kanada-Abkommen CETA

CETA ist noch nicht durch!

Obwohl CETA seit September 2017 in Teilen vorläufig angewendet wird, kann und muss CETA noch verhindert werden. Deshalb veranstalten wir regionalen Bündnisse des Netzwerks Gerechter Welthandel gemeinsam mit verschiedenen Organisationen wie Greenpeace, Attac, Campact und anderen eine Online – Strategie – Konferenz. Diese findet am Samstag 16.- und Sonntag 17.Mai statt. 

Bereits am Sonntag dem 10. Mai findet ein Einführungsseminar mit Thomas Fritz statt, unter dem Titel:

„CETA  – neoliberale Handelspolitik contra Klima, Umwelt und Demokratie“.

Es geht um sehr viel für uns, denn dadurch das CETA eine Paralleljustiz für Konzerne und Investoren enthält, würde es Umwelt- und Klimaschutz ebenso verhindern können wie einen Schutz unseres Gesundheissystems und unserer Arbeitnehmerrechte. Privatisierung in allen Bereichen der Daseinsvorsorge zu ermöglichen ist eines der Ziele von CETA. 

Deshalb meldet euch an und nehmt Teil! Mehr dazu im Link

Bitte macht Werbung in euren Netzwerken und teilt den Link.